Spiele in Bibliotheken

Sie sind die heimlichen Ausleihrenner in Bibliotheken und für viele Kund:innen ein wertvolles Bildungsmedium. Hier werden Spiele in Bibliotheken in den Fokus genommen: Wie kann man die Spiele gut präsentieren? Welche Veranstaltungsformate mit Gesellschaftsspielen sind denkbar? Gehen Spiele auch in Bücherbussen? Wie kann sich die Bibliothek spielerisch mit dem Sozialraum verbinden und so zum 3. Ort werden? In der Präsenz-Fortbildung "BrettspielBib" werden diese spezifischen Themen verhandelt, es gibt viel interkollegialen Austausch und es werden natürlich neue Spiele ausprobiert.
Sie interessieren sich für Spezialthemen wie passende Spiele zum Bilderbuchkino oder wie man für Spielveranstaltungen wirksam Werbung macht? Passende kurze Online-Fortbildungen finden Sie auf der Seite  Webinare.

Fortbildung "BrettspielBiB"

Die Teilnehmenden erfahren, wie sie das Gesellschaftsspiel in ihrem Bibliotheksalltag gezielt einsetzen können und welche Gesellschaftsspiele dafür konkret geeignet sind. Dabei wird viel Wert auf aktives Spielen gelegt. Während des  zweitägigen Seminars  im Spielehaus in Nürnberg haben Sie Gelegenheit, eine eigene Veranstaltung zielgruppengerecht zu planen, die sie nach der Fortbildung in ihrer Bibliothek umsetzen können.
Als besonderes Highlight erhalten die Kursteilnehmenden eine Führung durch die Sammlung des Deutschen Spielearchivs, die sonst nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist. 

Unter Seminarbeschreibung können Sie sich noch einmal das Kursangebot als PDF downloaden. 
Termine:
Hamburg:
20./21. September 2021
Nürnberg:
16./17. Februar 2022
Kosten:
260 €
"Kann etwas, das so viel Spaß macht, nützlich sein? 
Es kann, und wie!"
(Christina Valentiner-Branth)
Sie wollen mitspielen? Melden Sie sich gerne bei der Brettspielakademie, wir finden das passende Angebot! Oder buchen Sie direkt online über das Kursportal.
Brettspielakademie
Waldstraße 1b
21465 Reinbek bei Hamburg
Leitung:
Christina Valentiner-Branth