Modul „Praxis“

Der Weiterbildung zur Fachkraft für Gesellschaftsspiele

Sie wollen Ihre Spielbegeisterung mehr in Ihre Berufspraxis einbringen? An einer Volkshochschule oder einem Bürgerhaus einen Spielekurs anbieten? Sie planen ein Spieleevent oder arbeiten vielleicht in einer Praxis für Ergotherapie, Logopädie oder Psychotherapie?

In diesem Modul geht es darum, die Spiele in die Praxis zu bringen. Sie können Spiele zu verschiedenen Spezialthemen ausprobieren. Spiele als Gedächtnistraining, für Hand-Auge-Koordination und Entwicklung von Empathie und Impulskontrolle. Es gibt generationenübergreifendes Spielen, Spiele für die Teambildung, zur Demokratieförderung und zur Unterstützung von Selbstfürsorge und gegen Depression. Können Werwölfe gegen Fake News helfen? Was passiert in meinem Gehirn bei Escape-Spielen? Und wer hat am meisten Spaß bei Lucky Lachs?

Neben wertvollen Tipps zu geeigneten Settings, gelingendem Veranstaltungsdesign, erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz von digitalen Tools wie Smartboards und QR-Codes steht vor allem der gemeinsame Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

In einer ersten Diskussionsrunde können Sie schon Projektideen für Ihr Praxisprojekt vorstellen, das Sie für das Zertifikat zur Fachkraft für Gesellschaftsspiele durchführen müssen.

Das Ganze wird abgerundet durch eine umfangreichen Materialsammlung mit Spiele- und Literaturlisten, einem Spiele-Glossar und nützlichen Links zu Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit auf einer digitalen Pinwand. Und wie immer werden wir sehr viel spielen. Sind Sie dabei?


Dauer: 2 Tage

Termin: 12. Mai 2023
10:00 – 18:00 Uhr

13. Mai 2023
09:00 – 16:30 Uhr

Ort: Nürnberg

Kosten: 290,00 €


Modul „Praxis“

Präsenz-Termin

Entdecken Sie auch unsere weiteren Angebote:

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.

Plato